Kontakt
Spektrum

Zahnimplantate

Implantate sind in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln, meist aus Titan, mit denen Zähne ersetzt werden können. Nach der Einheilung in den Kiefer (meist nach vier bis sechs Monaten, unter bestimmten Umständen sind aber auch Sofortbelastungen möglich) können diese „Pfeiler“ verwendet werden, um

  • einzelne fehlende Zähne zu ersetzen, besonders wenn die Nachbarzähne gesund sind
  • Brücken auch dann noch fest abzustützen, wenn die Anzahl und Position der vorhandenen Zähne ohne Implantation eine herausnehmbare Teilprothese erfordern würde
  • Totalprothesen, speziell untere Prothesen, nahezu unsichtbar und stabil mit dem Kiefer zu verbinden, sodass sie beim Sprechen, Lachen und Essen nicht mehr verrutschen
Zahnimplantate

Besondere Kompetenz bei Implantatprothetik

Ob bei Ihnen Implantate eine sinnvolle Behandlungsoption sind, klären wir gerne in einem Informationsgespräch. Die eigentliche Implantation lassen wir durch einen spezialisierten Fachkollegen durchführen – die spätere Versorgung mit implantatgetragenem Zahnersatz erfolgt dann wieder durch uns. Zahnarzt Dr. Nordhusen ist in der Implantatprothetik speziell fortgebildet. Auch Dr. Prien und Herr Lehmann verfügt in puncto Zahnersatz über besondere Kompetenz.

Übrigens: Durch eine Änderung der Zahnersatz-Bezuschussung ist es Ihnen heute auch als gesetzlich Krankenversichertem möglich, zu implantatgetragenem Zahnersatz ebenfalls einen Zuschuss zu den Kosten durch Ihre Kasse und ggf. durch eine bereits bestehende Zusatzversicherung zu erhalten.

Mehr über Implantate erfahren Sie in der Infowelt, dem großen Extra-Bereich unserer Website.